Tickets

Kokonische Transformationen

---


„We become-with each other or not at all.“ - Donna J. Hardaway


Das Leben auf einer verwundeten Gaia braucht neue Formen des Miteinanderwerdens, schreibt Donna J. Haraway.
Von ihren Ideen und Formulierungen schöpfend, können wir als feministische Cyborgs die Bedeutungen und die Beziehungen zu unserer Umwelt umdenken und umformen, um neue, angenehme, erfreuliche, gerechte Wege des Zusammenlebens und Zusammensterbens zu finden.


Unsere Performance-Installation ist ein Kokon der Verwandlung, den Übergang von der Vergangenheit der reinen Natur, über das jetzige kulturelle Cyborg- dasein, in die neue Zukunft bezeichnend. Die Transformation des Cyborgs mittels der Natur, Kultur und Technologie gemeinsam zu einem hoffentlich friedlichen und liebevollen Lebewesen, das neue Beziehungen und Bedeutungen herzustellen vermag, soll hier Aufwind bekommen.


Du ein Vogel. Ich ein Tiger.
Und können wir dennoch in Beziehung, in Sym-poesis bleiben, Mit-einander-werden,
Mit-einander-neu-werden?

 

Clara Plessing und Marcella Pascal sind als zeitgenössische Tänzerinnen und als der Verein Zwischenformat tätig.

Clara Plessing
hat Zeitgenössischen Tanz und Kindergartenpädagogik studiert. Sie unterrichtet Zeitgenössischen Tanz für Kinder als Luftsprung, sie arbeitet seit 2010 als freischaffende, zeitgenössische Tänzerin, Choreographin, Performerin und seit 2014 als Kindergartenpädagogin mit dem Schwerpunkt Tanz.

www.clarasluftsprung.wordpress.com


Marcella Pascal
Ist als Industrial Designerin und zeitgenössische Tänzerin ausgebildet und seit 2008 als Künstlerin und zeitgenössische Tänzerin tätig. Gegenwärtig studiert sie die Feldenkrais Methode und gibt Unterricht in Feldenkrais’ Bewusstheit Durch Bewegung als mango.feldenkrais.wien.

www.cargocollective.com/pascalmarcella

www.facebook.com/mangofeldenkraiswien-1868269116788501

FOLGE UNS

---

TICKETS